Melaphyr- Ostsee Melaphyr

Forumsregeln
Das Kopieren von Texten und Bildern aus dem Heilstein Lexikon kann zur Abmahnung führen.
Antworten
       
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8223
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Melaphyr- Ostsee Melaphyr

Beitrag von Morgaine999 » 30.09.2018, 10:56

Melaphyr

Ein Magmatit/ Vulkanit (Ergussgestein)
Melaphyre und Diabase werden zusammen gefaßt als Paläobasalte bezeichnet
Die Grundmasse besteht aus feinkörnigem Basalt oder Diabas.

Der Name Melaphyr setzt sich zusammen aus mélas (griech. ) = dunkel, schwarz und phìro (griech.) = vermengen.

Melaphyre sind reich an Blasenhohlräumen (Mandeln). Als die Lava erstarrte, bildeten sich durch Gasblasen erst Hohlräume, die später durch heiße mineralische Lösungen, also hydrothermal, gefüllt wurden. Dabei setzen sich Karbonate wie Calcit, Silikate wie Quarz, Calcedon, Achat, Zeolithe oder Delessit (Chlorit) ab. Auch Epidot, Pyrit, Kupferkies u. a. können vorkommen. Die Hohlräume können zuweilen in die Länge gezogen sein, daher der Name Mandelstein.

Melaphyr findet Verwendung als Natursteinpflaster.

Farbe: schwarz, violett, rötlichbraun, grün
Vorkommen: Harz, Nordpfälzer Bergland, Odenwald, im Geschiebe von Schweden, Ostseegrund

Der Ostsee – Melaphyr

Sein vermutetes Alter: 1,6 Milliarden Jahre

Farbe: Rotbraun bis Rotviolett mit weißen oder grünlichen Flecken

Er soll schmerzlindernd auf den Kopfbereich einwirken, Herz und Lunge stärken, die Schilddrüsentätigkeit verbessern. Entstört Narbengewebe und damit verbundene Energieblockaden und verhilft dazu sich durch zu setzen. Er fördert die Gelassenheit, nimmt Druck und Ängste.
Soll die beiden unteren Chakren aktivieren, Wurzel und Sakralchakra
Nicht direkt auf Entzündungen legen.


einige Beispiele, FO: Fehmarn
melaphyr angeschliffen.jpg
melaphyr roh.jpg
melaphyr roh2.jpg
melaphyr roh3.jpg
melaphyr roh4.jpg
Quellen:
Wikipedia
Geodienst
skan-kristallin
Landeck/Tuchel - Heilsteine vom Ostseestrand

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8223
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Melaphyr- Ostsee Melaphyr

Beitrag von Morgaine999 » 05.10.2018, 11:43

Melaphyr p.jpg

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Heilsteine - Edelsteine M“